HAU Heu-Fuchs

Im Bereich Fütterungstechnik präsentieren wir ein neues System zur Raufuttervorlage. Es ermöglicht die automatisierte Futtervorlage in bis zu 15 Portionen über den Tag verteilt. Gleichzeitig sorgt es bei der Fütterung für andauernde Beschäftigung in natürlicher Fresshaltung.
Ein massiver Verschlußschieber dosiert die eingefüllte Heumenge. Die Schaltungen lassen sich direkt am Gerät oder an der Zentralsteuerung programmieren. Der Heu- Fuchs ist je nach Einsatzzweck in verschiedenen Breiten erhältlich. Zusätzlich kann zwischen Front- und Rückwandbefüllung ausgewählt werden. Der nachträgliche Einbau in die Boxenfront ist problemlos möglich. Selbstverständlich kann er seinen Einsatz auch in der Gruppenhaltung finden..

Mit dem HAU Heu-Fuchs profitieren Sie durch:

  • Flexibilität hinsichtlich der Fütterungszeiten.
  • Ein längeres Auffüllintervall (ca. 3 mal pro Woche).
  • Ausgeglichene Tiere ohne Futterneid und Fressgier.
  • Erhöhte Fressdauer durch Gitterstäbe.
  • Niedrige Futterverluste im Vergleich zur Bodenfütterung.
  • Mit variablen Breiten und Einsatzmöglichkeiten in Boxen und
    Gruppenhaltung einsetzbar.

Mit dem HAU Heu-Fuchs profitiert Ihr Pferd durch:

  • Bis zu 15 kleine Heuportionen über den Tag verteilt und an die Physiologie des Pferdes angepasst.
  • Eine natürliche Fresshaltung. Begünstigt durch die spezielle Form des HAU Heu-Fuchses.
  • Andauernde Beschäftigung. Daher weisen Ihre Pferde
    weniger Fehlverhalten und Langeweile auf.
  • Individuelle Fressweiteneinstellung. Für jedes Pferd
    individuell passend einstellbar.

Technische Details

  • Abmessungen H/B/T 125/100/40 oder 125/140/ 40
  • bis zu 15 Schaltungen
  • Stromanschluß 230 Volt/ 50 Hz
  • Betriebsspannung 24 V
  • Fütterungsvolumen für 2-3 Big Pack- Scheiben
  • variable Stababstände
  • feuerverzinkter Stahlrahmen in verzinktem Blechgehäuse mit massivem Verschlußschieber aus Strahl
Heu-Fuchs geöffnet

Heu-Fuchs geöffnet

Senkrechte Gitterstäbe wie bei einer Heuraufe.

Innnenraum des Heu-Fuchs

Innnenraum des Heu-Fuchs

Durch die schräg eingebaute Futterrutsche gelangt das Heu an das Fressgitter.

Frontansicht Heu-Fuchs

Frontansicht Heu-Fuchs

Verschlusschieber halb geöffnet.

Rückansicht Heu-Fuchs

Rückansicht Heu-Fuchs

Heu-Fuchs in Trennwand eingebaut

Heu-Fuchs in Trennwand eingebaut

 

Heu-Fuchs mit Frontbefüllung

Heu-Fuchs mit Frontbefüllung

 

Heu-Fuchs in Boxenfront

Heu-Fuchs in Boxenfront